BBj 19.0:
Die wichtigsten Verbesserungen im Überblick

Unser neues Release 19.0 bietet Ihnen clevere Verbesserungen der BBj Entwicklungs-Tools und ist voll kompatibel mit Oracle’s Java 11 und OpenJDK 11. Eine umfangreiche Zusammenfassung aller neuen Features der Software-Produkte in Version 19.0 für BBj® und das Barista® Application Framework in englischer Sprache finden Sie hier.

Die wichtigsten Highlights des Release BBj 19.0 haben wir für Sie zusammengefasst:

Neuer XCALL Server

Der neue XCALL Server wurde direkt in den BBj Service integriert, um eine leichtere Konfiguration im Enterprise Manager zu ermöglichen und dessen Stabilität im Betrieb zu erhöhen.

Neuer WYSIWYG Editor

Der neue WYSIWYG Editor auf Basis der Chromium-Engine im BBjHtmlEdit Control bietet dank HTML5, CSS und JavaScript eine deutlich bessere Performance und macht die separate Installation von JavaFX oder Open FX überflüssig.

BBjHTMLView mit Chromium Engine

Die neue Option CHROMIUM_HTMLVIEW im BBjHTMLView Control bietet eine bessere Performance und mehr Funktionalität als der JAVAFX_HTMLVIEW und kommt ohne Installation zusätzlicher Bibliotheken aus, wenn BBj mit Java 11 betrieben wird.

Kompatibel mit
Oracle’s Java 11
und OpenJDK 11:

BASIS unterstützt sowohl das lizenzpflichtige Java 11 von Oracle als auch das kostenfreie OpenJDK 11.

Für den Betrieb von BBj unter OpenJDK ist ein SAM Wartungsvertrag erforderlich.

Komfortable Filterfunktion im Enterprise Manager

Zahlreiche Anzeigen im Enterprise Manager können jetzt komfortabel gefiltert werden, was die tägliche Arbeit in der Systemadministration erleichtert. So lassen sich zum Beispiel Einträge, speziell in langen Listen, einfacher auffinden.

Verbesserungen im WindowBuilder

Der WindowBuilder hat zahlreiche Detail-Verbesserungen erhalten, wie z.B. die Möglichkeit, dieselbe Eigenschaft für mehrere selektierte Controls gleichzeitig zu ändern.

Mehr Funktionalitäten im Dashboard

Für die Ausgestaltung von Dashboard Widgets gibt es unter anderem diese neuen Features in den Bibliotheken und Hilfsprogrammen:

  • Dashboard Widgets erlauben ab sofort das Hinzufügen eigener Popup-Menüs und die Steuerung über die rechte Maustaste.
  • Dashboard Widgets zeigen Jasper Reports für eine bessere Lesbarkeit nun ohne Toolbar an. Diese kann aber mit Rechtsklick eingeblendet werden.

Benutzerfreundliches Error Handling im Dashboard

Das Dashboard läuft nun auch dann weiter, wenn eines der Widgets auf eine Fehlerbedingung trifft. Die Fehlermeldung erscheint im betroffenen Widget und die Daten der übrigen Widgets werden trotzdem angezeigt. Gesteuert wird die Fehlerbehandlung über das neue Feld FillErrorAction auf Ebene des gesamten Dashboards, einer DashboardCategory oder für individuelle Widgets.

Mehr Optionen zur Formatierung von Charts

ChartWidgets bieten jetzt weitere Optionen wie Positionierung, Font-Styles, Farbe und Marker, um die Lesbarkeit und den Informationsgehalt von Charts zu erhöhen.

BASIS Produktauswahl und Download:

Erläuterungen und Fixes (readme, relnotes, fixes):